Taub und trotzdem hören?

Die Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft

Für die meisten Menschen ist Hören etwas Selbstverständliches. Was es bedeutet, nicht zu hören, kann man erst nachvollziehen, wenn der Hörsinn plötzlich nicht mehr richtig funktioniert. Nicht hören zu können, bedeutet nicht selten Kontaktlosigkeit. Die Chance (wieder) Zugang zur Welt der Hörenden zu finden, gibt uns die moderne Hörtechnik, allen voran das Cochlea-Implantat (CI). 

Die Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft e. V., kurz DCIG, ist ein eingetragener Selbsthilfe-Verein und seit drei Jahrzehnten als gemeinnützig anerkannt. Wir, das sind Menschen, die moderne Hörtechnik nutzen. Die meisten kommunizieren lautsprachlich, andere auch mit Gebärdensprache. Wir alle sind jedenfalls Experten in Sachen Kommunikation.

Welche Veranstaltungen gibt es aktuell?

Unser Kalender gibt Ihnen wichtige Tipps und Hinweise - auch aus den Regionen!

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Keinen Termin verpassen

Ob Vorstandssitzungen, Haupt- oder Generalversammlung, Veranstaltungen, Tagungen und Seminare. Auf unserer Homepage werden sie fündig.

Wir freuen uns auf ihre Teilnahme.

Lautstark - DER Talk rund ums Hören

Leben mit dem Usher-Syndrom

16.09. um 16 Uhr

 mehr

+++Unterstützung für Geflüchtete mit Cochlea-Implantaten!+++

 

Sie haben Kontakt zu ukrainischen Geflüchteten mit Cochlea-Implantaten? Sie benötigen Batterien-Nachschub? Es gibt Probleme mit einem Sprachprozessor oder sonstigem Zubehör?

Egal, was: Melden Sie sich bei uns und wir finden eine Lösung!
Wir stellen den Kontakt zu den CI-Firmen her, die Ihnen unkompliziert helfen werden.

Kontakt: info@dcig.de

Infomaterial zum Verteilen: Deutsch, Ukrainisch, Englisch