Durchblick – MRT auch für CI-Träger - Dialog auf Augenhöhe - 13. Deutscher CI-Tag

Durchblick - MRT auch für CI-Träger

Online-Umfrage unter MRT-Praxen/-Kliniken

Schätzungsweise 45.000 Menschen sind aktuell in Deutschland mit Hörimplantaten versorgt - mit steigender Tendenz. Die meisten dieser Menschen brauchen im Laufe ihres Lebens irgendwann ein Kernspintomogramm (Magnetresonanztomographie, kurz MRT) als medizinische Untersuchungsmethode - so wie alle anderen Menschen auch.

Allerdings wissen wir aus Erfahrungsberichten, dass es bei diesen Patienten aufgrund des implantierten Magneten oft etliche Unklarheiten oder gar Schwierigkeiten im radiologischen Praxis-Alltag gibt. Daher möchten wir mit dieser Umfrage zunächst den Ist-Zustand erkunden und den Bedarf der Radiologie-Praxen kennenlernen. Für ihre Teilnahme bedanken wir uns im Voraus.

zur Umfrage >>>


Umfrage im PDF Format

Alternativ können sie auch das folgende PDF Formular nutzen. Den ausgefüllte Fragebogen senden sie uns bitte bis spätestens 15. Mai 2018 an:

Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft e.V.
Hauptstraße 43, 89250 Senden
oder info@dcig.de 

Mit freundlicher Unterstützung

Barmer GEK